Pasta Crema Di Funghi

Pasta Crema Di Funghi

Hallo, liebe Pasta-Liebhaber und Geschmacksexperten! Heute öffne ich die Tür zu einem wahren Geschmackserlebnis, das deine Pasta-Routine mit einem herbstlichen Zauber belebt – die unverwechselbare Crema Di Funghi. Aber warum nur im Herbst den Genuss von herzhaften Aromen erleben? Die Crema Di Funghi bringt die Gemütlichkeit des Herbstes zu jeder Jahreszeit auf deinen Teller.

Pilze sind der magische Schlüssel dieser Pasta-Kreation. Die Vielseitigkeit der Pilzsorten ermöglicht es uns, die Crema Di Funghi mit einem Hauch von Abenteuer zu würzen. Ob du fröhliche Champignons, abenteuerlustige Pfifferlinge oder mutige Steinpilze wählst, jeder Pilz trägt seinen eigenen Charakter zur Pasta-Party bei. Und wenn du wirklich mutig bist, wage dich hinaus und pflücke deine eigenen Pilze für eine extra Portion „selbst gemacht“! Die Küche ist deine Bühne, also lasse deiner Kreativität freien Lauf und experimentiere mit verschiedenen Pilzsorten, um deine eigene Pasta-Version zu kreieren!

Pilze

Und dann ist da noch die zauberhafte Muskatnuss! Diese winzige Gewürzkraft verleiht deinem Crema Di Funghi nicht nur einen unwiderstehlichen Geschmack, sondern, sondern auch eine Prise Magie in deine Küche.

Also lasst uns den Pastateller bereitstellen, den Twist der Pilze genießen und den Pasta-Zauber auf der Zunge zergehen!

Tagliatelle Crema di Funghi

Pasta Crema Di Funghi

Tauche in die herbstliche Pasta-Magie ein mit der unverwechselbaren Crema Di Funghi. Pfifferlinge und eine Prise zauberhafte Muskatnuss verleihen deinem Teller Aroma und Magie. Feiere den Pasta-Zauber auf der Zunge!
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • Pasta nach Wahl, idealerweise aus dem Kühlregal
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 750 g Pfifferlinge (Alternativ Champignons oder Austern)
  • 2 EL Olivenöl
  • 70 ml Weisswein z.B. Grauburgunder (Optional)
  • ½ Chilischote (Alternativ Chilipulver)
  • 200 g Schlagsahne
  • 30 g Butter
  • 100 g Parmesan
  • geriebener Muskatnuss
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas frisch gehackte Petersilie

Anleitungen
 

  • Pilze putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und Chili in feine Ringe schneiden.
  • Pasta nach Wunsch bissfest garen.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Anschließend die Pilze und den Chili hinzugeben, ca. 3 Minuten scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Sahne und Butter hinzugeben und verrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Die Pasta hinzugeben und alles miteinander verschwenken. Die Pasta mit frisch geriebenen Parmesan und frisch gehackter Petersilie servieren.

Notizen

Guten Appetit!
Keyword Crema di Funghi, Pasta, Pasta Crema di Funghi, Pasta mit Pfifferlinge, Pasta mit Pilze, Tagliatelle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating